Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Aktuelles Detail

Fahrzeugsegnung & Strumstand

Am 11. September fand im Feuerwehrhaus die Fahrzeugsegnung des Kommandofahrzeugs VW Amarok und Hilfeleistungsfahrzeug 2 Mercedes Unimog statt. Zu Beginn durften wir einige Ehrengäste Landesrat Dr. Martin Eichtinger, in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeisterin Bernadette Geieregger, Vizebürgermeisterin Gabriele Gerbasits, die geschäftsführenden Gemeinderäte, das gesamte Bezirksfeuerwehrkommando Mödling und Mödling
IZ Abschnittskommandant BR Christian Fröhlich herzlich begrüßen.

Das Kommandofahrzeug KDO VW Amarok wurde, wie den Vorgänger, gebraucht von einem Feuerwehrkameraden gekauft, da das Vorgängerfahrzeug bereits über 20 Jahre alt war. Der Amarok wurde in Eigenregie zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut. Die Patenschaft des Fahrzeuges übernahm Herr Martin Kobold, welcher bereits ein langjähriger Unterstützer der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenleutgeben ist.

Das Hilfeleistungsfahrzeig HLFA Unimog ersetzt den über 30 Jahre alten RLF BJ: 1989. Das Fahrzeug wurde nach unseren Vorgaben gebaut und von dem Hersteller ein Jahr als Vorführfahrzeug genutzt. Die Gemeinde übernahm die Kosten für das Fahrzeug und den Aufbau. Die Feuerwehr finanzierte die komplette Gerätschaft und Ausrüstung.

Die Ausarbeitung der genauen Ausführung und detaillierten Beladung des Fahrzeuges erfolgte in Rahmen einer Arbeitsgruppe, welche über eineinhalb Jahre hinweg, von der Planung über den Bau des Fahrzeuges bis zur Fertigstellung, begleitete und somit sicherstellte, dass das Fahrzeug auf die Anforderungen der Feuerwehr Kaltenleutgeben für die nächsten 25 Jahre angepasst ist. Das Fahrzeug ist sicher einzigartig.  Zum einen, weil es eine HLF2 auf Unimog Fahrgestell in dieser Form noch nicht gab, zum anderen weil es vor seiner Fahrzeugsegnung schon einiges erlebt hat.  Wir waren mit unserem Unimog aufgrund einer Anforderung des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, und eines davor an die Bundesregierung gerichteten internationalen Hilfeansuchen, im Rahmen einer EU-Einsatz beim Waldbrand in Nordmazedonien. Die Wege und das Gelände, das uns dort erwartet hat, sind mit den Forststraßen wie wir sie bei uns gewohnt sind nicht zu vergleichen. Mit Stolz können wir aber behaupten, dass unser Fahrzeug die gesetzten Erwartungen erfüllt hat. Die Patenschaft des Fahrzeuges übernahm Bürgermeisterin Frau Bernadette Geieregger.

Im Zuge der Fahrzeugsegnung wurden auch einige Auszeichnungen überreicht. Die Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Bronze erhielt, als Mitglied der Arbeitsgruppe Unimog, OLM Martin Föller. OBM Nikolaus Münker und BM Philipp Scheidl waren leider nicht anwesend, diese werden bei der nächsten Gelegenheit nachgeholt.

Das Verdienstabzeichen Silber erhielt EHBM Karner Rudolf, der als langjährige Fahrzeugmeister in den Reservestand überstellt werden musste.

Anlässlich der Auszeichnungen wurde EOLM Leoni Hans nachträglich zum 90. Geburtstag im Namen aller Kameraden zum Geburtstag gratuliert.

Zurück

Freiwillige Feuerwehr Kaltenleutgeben